Sport für krebskranke Kinder – bundesweit einmaliges Therapieprogramm – Sat1 regional berichtet

Die Medizinische Hochschule Hannover bietet krebskranken Kindern und Jugendlichen eine deutschlandweit einmalige Sporttherapie. Um dem Muskelabbau während der Krankheitsphase entgegenzuwirken, erhalten die Patienten schon während der stationären Krebsbehandlung ein individuell auf sie abgestimmtes Trainingsprogramm. Entwickelt wurde das Trainingsprogramm vom MHH-Institut für Sportmedizin in Zusammenarbeit mit der Kinderkrebsklinik. Es gilt das Selbstbewusstsein der Kinder und Jugendlichen zu stärken und ihnen das Vertrauen in ihren Körper zurückzubringen.

Weiterlesen

Traditionelle Spende des Regenbogens

Am 14. Januar besuchte Gerhard Besser vom Verein Regenbogen aus Hildesheim gemeinsam mit weiteren „Regenbogenunterstützern“ die Kinderonkologie der MHH. Seit vielen Jahren sammelt der Verein Spenden, die er anschließend unserem Verein zur Verfügung stellt. Erfolgreich geworben wurde in diesem Jahr für den Umbau der Patientenzimmer. Am 14. Januar konnte der Verein eine Spende in Höhe von

Weiterlesen

EON-Hilfsfonds spendet Rest-Cent

Vor einigen Jahren riefen die Mitarbeiter des E.ON Energie-Konzerns gemeinsam mit dem Gesamtbetriebsrat und dem Unternehmen einen Hilfsfonds in Leben, bei dem die Mitarbeiter auf die Auszahlung der Netto-Cent-Beträge verzichten.

Weiterlesen

XL-Konzert in Nürnberg

Das Möbelhaus XXXL Lutz in Nürnberg lud zugunsten des Vereins „Herzenswünsche“ und des Vereins für krebskranke Kinder Hannover ein.

Weiterlesen